Flashbird (by Pegase Moto) Hilfezentrum

Willkommen im Flashbird (by Pegase Moto) Help Center. Dieses Help Center hilft Ihnen bei der Verwendung der Flashbird und Pegase Moto GPS-Tracker.

Über den Flashbird GPS-Tracker 🛰️

  • Wie wird der Flashbird GPS-Tracker installiert?

    Wie wird der Flashbird GPS-Tracker installiert?

    Der GPS-Tracker wird mithilfe des mitgelieferten doppelseitigen Klebebands unter den Sattel Ihres Motorrads geklebt. Stellen Sie sicher, dass das Flashbird-Logo zum Himmel ausgerichtet ist (vermeiden Sie Metall- oder Kohlenstoffteile direkt darüber). Schließen Sie dann einfach das Kabel mit dem mitgelieferten Universalstecker an die Batterie an.

    Klicken Sie hier, um das Tutorialvideo anzusehen.

    Der Flashbird muss direkt mit der Motorradbatterie verbunden werden und nicht beispielsweise mit einem Starterrelais.

    Laden Sie die Installationsanleitung herunter.

    ----

    Hinweis:

    1. Eine ordnungsgemäße Installation Ihres Flashbird GPS-Trackers verbessert die optimale Kommunikation mit GSM- und GPS-Netzwerken. Stellen Sie sicher, dass sich keine Metall- oder Kohlenstoffteile über Ihrem GPS-Tracker befinden.
  • Wie kann ich meinen Flashbird GPS-Tracker aktualisieren?

    Hier ist die Anleitung zum Aktualisieren Ihres Flashbird-GPS-Trackers:

    1. Drücken Sie die Seitentaste Ihres Flashbird-Geräts 10 Sekunden lang (die LED wird nach 5 Sekunden weiß und nach 8 Sekunden hellblau), dann lassen Sie die Taste los.

    2. Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Telefon (auf Android-Geräten auch Standortdienste aktivieren).

    3. Öffnen Sie die Flashbird-Anwendung und gehen Sie zu Mein Konto (Profil-Symbol) -> Einstellungen -> Geräte aktualisieren.

    4. Sie können jetzt Ihren Flashbird aktualisieren.

    5. Wenn das Update fehlschlägt, stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon mit dem Internet (WLAN oder mobilen Daten) verbunden ist und mindestens 3 Netzwerkbalken angezeigt werden.

    Wenn das Problem bestehen bleibt, senden Sie eine Anfrage an unseren technischen Support.

  • Wie überprüfe ich die ordnungsgemäße Funktion von Flashbird?

    Um den Zustand Ihres Flashbird GPS-Trackers zu überprüfen, drücken Sie auf die Taste des Trackers und beobachten Sie die LED.

    Bedeutung des Blinkens:

    • Die LED leuchtet nicht: Der GPS-Tracker hat keinen Akku mehr und/oder wird nicht mit Strom versorgt.
    • Die LED blinkt: Der GPS-Tracker funktioniert mit dem internen Akku.
    • Die LED leuchtet konstant: Der GPS-Tracker wird ordnungsgemäß von einer externen Stromquelle versorgt.

    Bedeutung der Farben:

    1. Gelb: Ihr Flashbird GPS-Tracker hat ein Problem mit der SIM-Karte. Öffnen Sie ihn und setzen Sie die SIM-Karte neu ein. Wenn das das Problem nicht löst, wenden Sie sich an den technischen Support.

    2. Rot: Ihr GPS-Tracker empfängt kein GPS- und GSM-Signal und ist nicht mit dem Netzwerk verbunden.

    3. Blau: Wenn Flashbird mit den Servern verbunden ist, wird die LED blau (der GPS-Tracker Flashbird ist mit dem GSM-Netzwerk verbunden, sendet jedoch keine GPS-Positionen). Die Diebstahlwarnungen sind also aktiv.

    4. Grün: Wenn Flashbird das GPS-Signal empfängt, wird die LED grün (der GPS-Tracker Flashbird funktioniert zu 100%). Die Diebstahlwarnungen und die Echtzeit-GPS-Verfolgung sind also aktiv.
  • Wie führt man ein Reset des Flashbird GPS-Trackers durch?

    Ihr Flashbird GPS-Tracker ist blockiert oder weist Fehlfunktionen auf?

    Um einen Reset des Flashbird GPS-Trackers durchzuführen, befolgen Sie diese Schritte:

    1. Drücken Sie 8 Sekunden lang die Taste des Flashbird.
    2. Die LED wird schließlich weiß und lassen Sie los.
    3. Der GPS-Tracker kann 1 bis 2 Minuten benötigen, um sich neu zu initialisieren.

    Das war's, das Reset wurde durchgeführt. Denken Sie daran, mit Ihrem Fahrzeug zu fahren, um sicherzustellen, dass das Problem behoben wurde.

  • Warum ist ein Abonnement für Flashbird erforderlich? Funktioniert es ohne Abonnement?

    Flashbird erfordert ein Abonnement für unsere Dienste zum Preis von 5 € pro Monat.

    Dies dient dazu, die damit verbundenen Dienste (Flashbird Cops und Flashbird Emergency), die Aufrechterhaltung technischer Updates und die Finanzierung des Flashbird-Teams zu bezahlen, ganz einfach!

    Wir arbeiten auch täglich an neuen Funktionen, die über GPS-Tracker- und App-Updates auf Flashbird kommen werden.

    Flashbird funktioniert nicht, wenn das Abonnement ausgesetzt ist, was bedeutet, dass Sie die Fahrzeugposition oder die Aufzeichnung Ihrer Fahrten in der App nicht haben werden.

  • Wie kann ich mein Flashbird-Abonnement verwalten?

    Sie können Ihr Flashbird-Abonnement über die Benutzerseite auf unserer Website verwalten.

    Wählen Sie einfach das gewünschte Abonnement (monatlich oder jährlich) aus und folgen Sie dem Zahlungsprozess. Verschiedene Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung (Kreditkarte, PayPal, Sepa-Lastschrift usw.).

Über den GPS-Tracker Pegase Moto 🛰️

  • Wie wird der GPS-Tracker Pegase installiert?

    Der GPS-Tracker Pegase wird unter dem Sitz Ihres Motorrads mithilfe des mitgelieferten doppelseitigen Klebebands angebracht. Stellen Sie sicher, dass das Pegase-Logo zum Himmel ausgerichtet ist (vermeiden Sie Metall- oder Kohlefaserteile direkt darüber). Schließen Sie dann das Kabel mit dem mitgelieferten Universalstecker an die Batterie an.

    Pegase muss direkt mit der Motorradbatterie verbunden werden und nicht beispielsweise mit einem Starterrelais.

    ----

    Hinweis:

    1. Bevor Sie sich an unseren Kundendienst wenden, stellen Sie sicher, dass Ihr Pegase mit Ihrer Batterie kompatibel ist. Das bedeutet, dass ein Pegase für eine Blei-Säure-Batterie auf eine Blei-Säure-Batterie passt, oder ein Pegase für eine Lithium-Batterie auf eine Lithium-Batterie. (Siehe: Wie erkenne ich die Batterie meines Fahrzeugs?)

    2. Eine ordnungsgemäße Installation Ihres GPS-Trackers Pegase fördert eine bessere optimale Kommunikation mit den GSM- und GPS-Netzwerken. Achten Sie darauf, dass sich keine Metallteile oder Kohlefaserteile über Ihrem GPS-Tracker befinden.
  • Blei oder Lithium, Welches Modell von Pegase Moto für die Batterie Ihres Fahrzeugs?

    Pegase Moto ist mit einem Umschalter ausgestattet, um die Batterie des Fahrzeugs vor möglicher Überentladung zu schützen. Dieser Umschalter wird bei einem bestimmten Batterieladezustand ausgelöst.

    Da Blei-Säure/AGM-Batterien und Lithium-Batterien unterschiedliche Spannungskurven aufweisen, kann der Umschaltschwellenwert für den Schalter nicht derselbe sein für beide Batterietypen.

    Daher gibt es zwei Versionen von Pegase Moto, eine für Blei-Säure-Batterien und eine für Lithium-Batterien:

    1. Bei einer "Blei"-Batterie löst der Umschalter bei etwa 12,5V aus.
    2. Bei einer "Lithium"-Batterie löst er bei etwa 13V aus.

    Folglich müssen Sie beim Kauf von Pegase Moto die Version auswählen, die zu Ihrer Batterie passt!

    ----

    Hinweis:

    • Ein "Blei"-Pegase Moto auf einer Lithium-Batterie wird funktionieren, birgt jedoch das Risiko einer Überentladung Ihrer Batterie.
    • Ein "Lithium"-Pegase Moto auf einer Blei-Säure-Batterie wird nicht funktionieren oder nur sehr schlecht.
  • Wie überprüft man die Stromversorgung des Pegase Moto GPS-Trackers?

    Hier sind die Schritte zur Überprüfung der Stromversorgung Ihres Pegase Moto GPS-Trackers:

    1. Überprüfen Sie die Kabelanschlüsse: Der rote Anschlussstecker ist richtig mit dem roten Anschlusspol der Batterie Ihres Fahrzeugs verbunden, und der schwarze (oder transparente) Anschlussstecker ist richtig mit dem schwarzen Anschlusspol verbunden.

    2. Überprüfen Sie, ob die Sicherung des Kabels in gutem Zustand ist. (Weitere Informationen: Bestellen Sie ein neues Pegase Moto-Kabel)

    3. Fahren Sie dann etwa zehn Minuten.

    Wenn Ihre Fahrt erkannt wird, wird Ihr Pegase Moto GPS-Tracker ordnungsgemäß mit Strom versorgt.

    Wenn Ihre Fahrt nicht erkannt wird, wird Ihr Pegase Moto GPS-Tracker wahrscheinlich nicht richtig mit Strom versorgt. Bitte kontaktieren Sie dann unseren Kundenservice.

    ----

    Hinweis:

    1. Pegase Moto muss direkt mit der Motorradbatterie verbunden werden und nicht beispielsweise mit einem Starterrelais. Beispiele für Anschlüsse, die nicht nachgebildet werden sollten:

    blobid5.jpg

    blobid6.png

  • Wie führt man einen Reset des Pegase Moto GPS-Trackers durch?

    Ihr Pegase Moto GPS-Tracker ist auf seiner GPS-Position blockiert oder zeigt Ungenauigkeiten an?

    Um solche Probleme zu lösen, führen Sie bitte die folgende Reset-Prozedur durch:

    ⚠️ Bevor Sie einen Reset durchführen, überprüfen Sie bitte zuerst, ob der Pegase Moto GPS-Tracker ordnungsgemäß mit Strom versorgt wird.

    ⚠️ Die Prozedur sollte idealerweise bei laufendem Motor und im Freien durchgeführt werden.

    Nach diesem Reset warten Sie bitte einige Minuten und fahren Sie dann 10 Minuten. (Die Schritte 2 und 3 der Prozedur erfolgen automatisch.)

  • Wie funktioniert Pegase Moto mit 2G?

    Pegase Moto nutzt das 2G-Netzwerk, das voraussichtlich Ende 2026 bis Anfang 2027 von den Mobilfunkbetreibern in Frankreich und Europa abgeschaltet wird.

  • Benötigt Pegase Moto ein Abonnement?

    Nein!

    Pegase Moto funktioniert in über 200 Ländern weltweit ohne Abonnement! (In Metropolitan-Frankreich, Europa, Nordafrika und auf allen Kontinenten)

    ⚠️ Aber Vorsicht: Es gibt Ausnahmen. In einigen Ländern oder Regionen ist aufgrund fehlender Vereinbarungen mit den Telekommunikationsanbietern ein Abonnement erforderlich (Sie finden die Liste auf unserer Website):

Die Anwendung - Benutzerkontof 📱

  • Wie erstellt man ein Benutzerkonto?

    Um ein Konto in der Flashbird-App (von Pegase Moto) zu erstellen, folgen Sie diesen Schritten:

    1. Laden Sie die Anwendung aus dem Google Play Store (Android) oder dem Apple App Store (iOS) herunter.

    2. Öffnen Sie die Anwendung und klicken Sie auf "Registrierung".

    3. Geben Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein, die als Identifikation dienen.

    4. Verknüpfen Sie den entsprechenden GPS-Tracker (Flashbird oder Pegase Moto) mit Ihrem Kauf. (Weitere Informationen finden Sie unter "Wie verknüpfe ich meinen GPS-Tracker mit meinem Flashbird-Konto (von Pegase Moto)?")

    versionapp2store.PNG     sign.PNG.   

    sign3.PNG.    sign2.PNG

  • Wie verbinde ich meinen GPS-Tracker mit meinem Flashbird (von Pegase Moto)-Konto?

    Um Ihren Flashbird- oder Pegase Moto-GPS-Tracker mit Ihrer Anwendung zu verbinden, befolgen Sie diese Schritte:

    1. Erstellen Sie ein Benutzerkonto in der Flashbird-App (von Pegase Moto).

    2. Bei Ihrer ersten Anmeldung werden Sie aufgefordert, einen Flashbird- oder Pegase Moto-GPS-Tracker mit Ihrem Konto zu verknüpfen.

    3. Wenn Sie bereits einen oder mehrere Flashbird- oder Pegase Moto-GPS-Tracker besitzen und einen neuen Tracker mit Ihrem Konto verknüpfen möchten, befolgen Sie diese Schritte:
      Klicken Sie auf "Mein Konto" ➡️ "Meine Garage" ➡️ und "Hinzufügen" (oben rechts auf dem Bildschirm).

    Hinweis:

    • Für Flashbird benötigen Sie die Seriennummer, die sich auf der Gehäuseseite befindet, oder die Seriennummer des zugehörigen Smartkeys.
    • Für Pegase Moto benötigen Sie die Seriennummer und die PIN-Nummer, die sich in der Pegase-Moto-Box befinden.
    • Füllen Sie die von der Anwendung angeforderten Felder aus, installieren Sie den Tracker und fahren Sie mindestens 15 Minuten, um Ihren Flashbird oder Ihre Pegase Moto in Betrieb zu nehmen.
  • Ich kann mich nicht anmelden

    Wenn Sie sich nicht in der Flashbird-App (von Pegase Moto) anmelden können, überprüfen Sie diese Schritte:

    1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone über ein mobiles Internet 3/4/5G oder WLAN verfügt.

    2. Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Flashbird (von Pegase Moto)-Kontos ein.
      (Während der Erstellung Ihres Kontos Flashbird by Pegase Moto wurde ein Bestätigungscode an die eingegebene E-Mail-Adresse gesendet.)

    3. Geben Sie das zugehörige Passwort ein.
      (Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, beachten Sie bitte den folgenden Artikel: "Ich habe mein Passwort vergessen")

    mot de passe oublié.PNG motdepasse2.PNG

  • Wie aktualisiere ich meine App?

    Unser Team arbeitet kontinuierlich daran, unsere App zu verbessern. Um auf alle Funktionen der App zugreifen zu können, ist es wichtig, dass diese auf dem neuesten Stand ist.

    Das Aktualisieren der App Flashbird von Pegase Moto erfolgt über den Play Store für Android-Geräte (Samsung, LG usw.) und über den App Store für iOS-Geräte.

    Sie können über die allgemeinen Einstellungen überprüfen, ob Sie die neueste Version der App haben. Unter "Informationen" sehen Sie die Versionsnummer Ihrer App.

    versionapp.PNG

    Vergleichen Sie diese Nummer mit der auf der Seite der App im Google Play Store oder im App Store angezeigten Nummer. Wenn sie identisch ist, haben Sie die neueste Version der App installiert.

     

    versionapp2store.PNG

    Hinweis:

    • Verwechseln Sie nicht die Aktualisierung der mobilen App mit der Aktualisierung Ihres Flashbird-Trackers.

    • Der GPS-Tracker Pegase Moto (älteres Modell) kann nicht aktualisiert werden.

    • Das Aktualisieren der App und des Geräts ist entscheidend für die ordnungsgemäße Funktion des Produkts und der Dienstleistungen.

    • Nur weil ein App-Update verfügbar ist, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass ein Tracker-Update erforderlich ist, und umgekehrt.

  • Ich habe mein Passwort vergessen

    Um Ihr Passwort zur Anmeldung in der App oder auf Ihrem Online-Profil wiederherzustellen, befolgen Sie diese Schritte:

    1. Wenn Sie in der App angemeldet sind, melden Sie sich über die Einstellungen ab.
    2. Sobald Sie abgemeldet sind, klicken Sie erneut auf "Anmelden".
    3. Klicken Sie auf "Passwort vergessen".

    Folgen Sie den Schritten, bis Ihr neues Passwort bestätigt ist, und melden Sie sich erneut an.

    Ein Code wird an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie bei der Erstellung Ihres Flashbird (by Pegase Moto) Kontos verwendet haben.

     

    image.pngmotdepasse2.PNG

  • Konto löschen

    Um Ihr Konto direkt in der Flashbird-App (von Pegase Moto) zu löschen, befolgen Sie diese Schritte:

    1. Klicken Sie auf "Mein Konto" (oben rechts auf dem Startbildschirm in der App).

    2. Klicken Sie dann auf "Einstellungen" ➡️ "Kontodetails" ➡️ "Mein Konto löschen".

    3. Folgen Sie den Schritten, um Ihr Konto zu löschen.

    Nach Abschluss des Vorgangs wird Ihr Konto in den nächsten 24 Stunden gelöscht. Wenn Sie sich erneut bei Ihrem Konto anmelden, wird die Löschung rückgängig gemacht.

    Hinweis:

    • Alle Ihre Daten werden dauerhaft und unwiederbringlich gelöscht.

    • Ihr Flashbird oder Ihre Pegase Moto kann dann mit einem neuen Konto verknüpft werden. Sie können also Ihr Konto löschen, wenn Sie Ihren Flashbird oder Ihre Pegase Moto verkaufen möchten.

Die Anwendung - Die Diebstahlwarnungen 📱

  • Wie kann man die Diebstahlwarnungen für Flashbird oder Pegase einrichten?

    Um die Diebstahlwarnungen für Ihren Flashbird- oder Pegase-GPS-Tracker einzurichten, gehen Sie bitte zu den Einstellungen Ihrer Flashbird-App (von Pegase) und klicken Sie auf 'Diebstahlwarnungen'.

    • Stufe 1 - Erschütterungsalarm:
      Erhalten Sie Benachrichtigungen bei der geringsten Erschütterung Ihres Fahrzeugs. Ideal für in einer privaten Garage abgestellte Fahrzeuge.

    • Stufe 2 - Verdächtige Bewegungen:
      Erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn Ihr Fahrzeug wiederholt bewegt wird. Ideal für im Freien abgestellte Fahrzeuge.

    • Stufe 3 - Bewegungsalarm:
      Erhalten Sie Anrufe oder Benachrichtigungen, wenn Ihr Fahrzeug in Bewegung ist. Ideal für alle Parksituationen.

    • Kritische Warnungen: Erhalten Sie Benachrichtigungen, selbst wenn Ihr Telefon im Stummmodus oder im Nicht-Stören-Modus ist (diese Option ist für jede Warnstufe verfügbar).

    parametresalertesvol.PNG     paramètrealertesvols2.PNG

    Hinweis:

    • Der Tracker gibt bei einem Diebstahl keinen Ton von sich, um nicht erkannt zu werden.
    • Anrufe werden ausgelöst, wenn eine Bewegung von etwa 300 Metern erkannt wird. Wenn Sie den Anruf nicht erhalten möchten, können Sie stattdessen eine SMS erhalten. Sie müssen lediglich die "SMS-Zeitzone" konfigurieren.
  • Wie kann ich die automatische Aktivierung meiner Diebstahlsicherung konfigurieren?

    Um die Diebstahlwarnungen für Ihren Flashbird- oder Pegase-Moto-GPS-Tracker zu konfigurieren, gehen Sie bitte zu den Einstellungen Ihrer Flashbird-App (von Pegase) und klicken Sie auf 'Automatische Aktivierung der Diebstahlsicherung'.

    IMG_1075.jpg

  • Ich erhalte keine Diebstahlwarnungen, warum?

    Wenn Sie keine Diebstahlwarnungen erhalten, könnte dies an Folgendem liegen:

    • Ihr Smartphone oder Ihr Flashbird/Pegase Moto GPS-Tracker sind nicht mit dem GSM- und/oder GPS-Netzwerk verbunden.
    • Sie haben in den allgemeinen Einstellungen Ihres Telefons keine Benachrichtigungen für die Flashbird (von Pegase) Anwendung zugelassen.

    • Ihr GPS-Tracker hat keinen Akku mehr, überprüfen Sie bitte die Stromversorgung.

    • Der Smartkey Ihres Flashbird GPS-Trackers wurde in den letzten 10 Minuten erkannt und/oder Sie haben die laufende Fahrt in der Anwendung nicht beendet.

    • Ihr GPS-Tracker hat möglicherweise ein technisches Problem. Versuchen Sie die Zurücksetzungsprozedur:
    • Wenn die Diebstahlwarnungen trotz der Zurücksetzungsprozedur nicht funktionieren, kontaktieren Sie unseren technischen Support über diesen Link: Link zum Kontakt des technischen Supports.
  • Warum wird mein Flashbird GPS-Tracker meine Smartkey nicht erkannt?

    Wenn der mit Ihrem Flashbird GPS-Tracker verbundene Smartkey nicht erkannt wird, gibt es möglicherweise folgende Gründe:

    1. Die Batterie Ihres Smartkey ist leer, falsch herum eingelegt oder es besteht ein schlechter Kontakt.
      Um dieses Problem zu beheben, öffnen Sie Ihren Smartkey vorsichtig mit einem geeigneten Schlitzschraubendreher und überprüfen Sie den Zustand der Batterie und den Kontakt zur elektronischen Platine.

    2. Wenn die Batterie Ihres Smartkey in Ordnung ist, aber Ihr Smartkey immer noch nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support.

Die Anwendung - Meine Routen 📱

  • Wie Sie Ihre Fahrten zusammenführen können ?

     

    Wenn Sie Fahrten zusammenführen möchten, die Sie beispielsweise während einer Roadtrip unternommen haben, ist dies problemlos möglich.

    Vom Startbildschirm Ihrer Anwendung aus:

    1. Klicken Sie auf "Alle anzeigen" in blau im Bereich "Fahrten" (unterhalb der Mini-Karte).

    2. Sobald Sie in der Liste Ihrer Fahrten sind, klicken Sie auf "Bearbeiten" (in blau oben rechts auf dem Bildschirm).

    3. Dann wählen Sie einfach die betroffenen Fahrten aus und klicken auf den blauen Verbindungs-Pfeil oben rechts. Wählen Sie anschließend "Zusammenführen".

     IMG_1199.PNG     IMG_1200.PNG

  • Wie Sie Ihre Fahrten in sozialen Netzwerken teilen können?

    Mit der Flashbird (by Pégase) Anwendung können Sie Ihre Fahrten in sozialen Netzwerken teilen. Hier ist, wie es funktioniert:

    1. Öffnen Sie die gewünschte Fahrt in Ihrer Anwendung.

    2. Klicken Sie auf das Flugzeug-Symbol.

    3. Klicken Sie auf "Bild hinzufügen."

    4. Wählen Sie das soziale Netzwerk aus, auf dem Sie Ihre Fahrt teilen möchten.

    IMG_1201.PNG

  • Wie Sie Ihre Fahrten im GPX-Format exportieren können?

    Um Ihre Fahrt im GPX-Format zu exportieren, befolgen Sie diese Schritte:

    1. Öffnen Sie die betreffende Fahrt aus der Flashbird (by Pégase) Anwendung.

    2. Klicken Sie auf die drei kleinen Punkte oben rechts auf dem Fahrtbildschirm.

    3. Daraufhin können Sie die Option "Als GPX exportieren" auswählen.
      (Die GPS-Spur wird über die Anwendung an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.)

    Hinweis:

    • Sie können Ihre Fahrten im GPX-Format mit Anwendungen wie Relive oder Komoot verwenden.
  • Wie erhalte ich Daten in km/h und/oder mph?

    In der Anwendung gehen Sie zu den allgemeinen Einstellungen und dann zum Anzeige-Menüpunkt. Wählen Sie "Einheitenauswahl".

    Dort haben Sie die Wahl zwischen:

    • Den Standard-Einstellungen Ihres Telefonsystems (abhängig von der Sprache und Region Ihres Smartphones)
    • Dem metrischen System (km/h)
    • Dem imperialen System (mph)

    unitselection.PNG

  • Haben Flashbird und Pegase Moto einen internen Speicher?

    Wenn Flashbird oder Pegase Moto nicht über das erforderliche Netzwerk für die Kommunikation verfügen (zum Beispiel, wenn Sie sich in einem Funkloch befinden, in dem es kein Netzwerk gibt), speichern Flashbird und Pegase Moto die GPS-Koordinaten, um sie erneut zu übertragen, sobald sie wieder Netzwerkverbindung haben.

    Dies wird durch die im Tracker integrierte "Buffer"-Technologie ermöglicht.

    Hinweis:

    • Der in Flashbird integrierte "Buffer" kann 20-mal mehr Daten speichern als der in Pegase Moto integrierte.

Was passiert im Falle eines Diebstahls meines Fahrzeugs? 👮‍♂️

  • Wie melde ich den Diebstahl meines Fahrzeugs in der App?

    Über die Anwendung Flashbird (by Pégase) können Sie den Diebstahl Ihres Fahrzeugs melden. So geht's:

    1. Wenn die Anwendung nicht im Alarmmodus ist, klicken Sie auf die Mini-Karte, um sie zu vergrößern, und klicken Sie auf das Symbol, das den Ordnungshüter darstellt, und befolgen Sie die Anweisungen.

    2. Wenn Ihre Anwendung im Alarmmodus ist, klicken Sie auf das Symbol, das den Ordnungshüter auf der Karte darstellt, oder klicken Sie auf "Diebstahl melden" auf der Startseite und befolgen Sie die Anweisungen.

    Unser Team wird umgehend informiert und wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden, um Ihnen bei der Lösung des Diebstahls Ihres Fahrzeugs anhand der Daten Ihres GPS-Trackers zu helfen.

  • Wie bekomme ich eine Route zu meinem Fahrzeug?

    Über die Flashbird (by Pégase)-App  können Sie eine Route erstellen, um zu Ihrem Fahrzeug zu gelangen. Hier ist der Prozess:

    1. Klicken Sie auf die Mini-Karte, um sie zu vergrößern, und klicken Sie auf das Symbol, das einen Pfeil zeigt, der zu einem Motorrad oder einem Auto führt.

    2. Klicken Sie dann auf "Navigation starten".

    Daraufhin wird eine Route zu Ihrem Fahrzeug in der Navigations-App auf Ihrem Telefon erstellt.

  • Was passiert, wenn Diebe meinen GPS-Tracker von der Batterie meines Fahrzeugs trennen?

    Zunächst einmal, wenn Diebe versuchen, den Tracker von der Batterie zu trennen, wird das Motorrad Bewegungen erfahren. Sie erhalten dann Benachrichtigungen der Stufen 1 und 2 (Vibrationen und verdächtige Bewegungen).

    Unsere Tracker sind mit einem internen Akku ausgestattet, der im Falle eines Stromausfalls durch die Batterie übernimmt:

    • Für Flashbird:
      • Sie können mit mehrwöchiger Autonomie im Stand und mehreren hundert Kilometern während der Fahrt ohne eingeschalteten Motor rechnen (in einem LKW oder auf einem Anhänger).
      • In einem solchen Fall mit Flashbird erhalten Sie eine Benachrichtigung über die Batterie-Trennung.
      • Flashbird zeigt Ihnen auch den Spannungspegel der Fahrzeugbatterie auf der Startseite der App an.

    • Für Pegase Moto:
      • Rechnen Sie mit einigen Tagen Autonomie im Stand und etwa hundert Kilometern bei Bewegung ohne eingeschalteten Motor (in einem LKW oder auf einem Anhänger).
  • Was passiert bei einer Fahrt auf einem Anhänger oder LKW?

    Diese Art von Fahrt ist äußerst energieintensiv für die GPS-Tracker Flashbird oder Pegase Moto, hier ist die Erklärung:

    Wenn der Tracker eine neue Fahrt erkennt, übermittelt er kontinuierlich seine Position an den Server, auch wenn der Motor des Fahrzeugs nicht läuft. Die Fahrzeugbatterie wird daher nicht vom Motor mit Strom versorgt, und der Tracker ebenfalls nicht.

    Der Tracker aktiviert daher seine Batterietrennung, um die Fahrzeugbatterie vor Entladung zu schützen, und wechselt dann auf seine interne Batterie. Dies ermöglicht eine Verfolgung der Fahrt über einen bestimmten Zeitraum.

    Die Dauer dieser Verfolgung ist variabel und hängt von der Kapazität der Fahrzeugbatterie und dem Modell des Trackers ab:

    • Für Flashbird:
      • Rechnen Sie mit mehrwöchiger Autonomie im Stand und mehreren hundert Kilometern während der Fahrt ohne eingeschalteten Motor (in einem LKW oder auf einem Anhänger).

    • Für Pegase Moto:
      • Rechnen Sie mit einigen Tagen Autonomie im Stand und etwa hundert Kilometern bei Bewegung ohne eingeschalteten Motor (in einem LKW oder auf einem Anhänger).

Technische Fragen ⚙️

  • Wie identifiziere ich die Batterie meines Fahrzeugs (für Pegase Moto)?

    Es gibt zwei Haupttypen von Batterien:

    • Blei-Säure/AGM-Batterien: Eine Blei-Säure-Batterie ist oft schwarz und hat das Logo "Pb".

    • Lithium-Batterien: Eine Lithium-Batterie ist oft farbig (grün/orange-blau), je nach Marke. Sie kann auch schwarz sein, wird jedoch immer die Bezeichnung "lithium-ion" tragen.

    Hinweis:

    • Am sichersten ist es, Ihren Händler zu fragen.
    • Beispiel für eine Blei-Säure-Batterie mit der Bezeichnung "Pb"Capture_d__cran_2022-06-28___16.43.07.png
    • Beispiel für eine Lithium-Batterie mit der Bezeichnung "lithium-ionCapture_d__cran_2022-06-28___16.43.17.png
  • Wie pflegt man die Batterie seines Fahrzeugs?

    Egal ob Ihr Fahrzeug mit Zubehör ausgestattet ist, das seine Batterie mit Strom versorgt oder nicht, es ist wichtig, auf den Ladezustand der Batterie Ihres Fahrzeugs zu achten und diese zu pflegen. (Insbesondere bei Motorrädern sind Hochleistungsmotorräder oft mit Standard-Blei-Säure/AGM-Batterien ausgestattet, die für das Starten eines großen 1000-ccm-Zweizylinders oder mehr oft zu klein sind.)

    Es ist daher wichtig, den Ladezustand der Batterie Ihres Fahrzeugs zu überwachen, insbesondere wenn es wenig gefahren wird, sowohl in Bezug auf die Regelmäßigkeit als auch auf die zurückgelegte Strecke.

    Sie können dies tun, indem Sie ein Multimeter verwenden, um die von Ihrer Batterie gelieferte Spannung zu messen, um den gemessenen Wert mit den Empfehlungen des Herstellers (Bedienungsanleitung des Motorrads oder der Batterie) zu vergleichen.

    Während der Zeiten, in denen Ihr Fahrzeug nicht benutzt wird, wird dringend empfohlen, die Batterie an ein Batterieerhaltungsgerät anzuschließen.

    Der Ladezustand der Batterie bleibt auf einem hohen Niveau, und Ihre Zubehörteile (einschließlich Flashbird oder Pegase Moto!) werden weiterhin sicher mit Strom versorgt und funktionieren daher.

  • Können Flashbird oder Pegase Moto Tracker mein Fahrzeug beschädigen?

    Unsere Tracker verfügen über die CE-, RoHS- und R10-Zertifizierungen (Automobilstandard). Sie sind mit einem Trennschalter ausgestattet, der die Motorradbatterie vor möglicher Überentladung schützt. Sie stellen daher keinerlei Risiko für Ihr Fahrzeug dar.

  • Wie verwende ich meinen Flashbird- oder Pegase Moto-Tracker auf mehreren Fahrzeugen?

    Sie können Flashbird oder Pegase Moto in allen Ihren Fahrzeugen verwenden.

    Die einfache Installation von Flashbird und Pegase Moto (ein Kabel, das direkt an die Batterie angeschlossen wird) ermöglicht dies.

    Falls Ihre Batterie jedoch schwer zugänglich ist, empfehlen wir Ihnen, ein zusätzliches Kabel zu erwerben (Sie müssen den Tracker dann nur noch von einem Fahrzeug auf ein anderes verschieben).

  • Wie kommunizieren die GPS-Tracker Flashbird und Pegase Moto mit meiner App?

    Mit Strom versorgt von der Motorradbatterie oder über ihre interne Batterie kommunizieren Flashbird und Pegase Moto kontinuierlich die Daten, die sie sammeln, über das GSM- und GPS-Netzwerk mit unseren Servern.

    Diese Server übersetzen dann diese Daten auf Ihr Smartphone über die App.

    Es gibt also keine Entfernungsbegrenzung zwischen dem Motorrad und dem Smartphone einzuhalten.

    Anmerkung:

    • Die Genauigkeit der GPS-Spuren in kleinen Räumen kann manchmal herausfordernd sein (zum Beispiel auf kurvenreichen Bergstraßen, engen Stadtstraßen), im Vergleich zu dem, was auf einer Rennstrecke erreicht werden kann.
    • Schließlich sollte man nicht vergessen, dass es in der Elektronik eine Variabilität gibt. Ein GSM-Modul kann beispielsweise je nach Wetterbedingungen mehr oder weniger leistungsfähig sein. Kälte und Feuchtigkeit können den Start des Trackers 'verlangsamen'.
  • Wie kann ich sicherstellen, dass ich nicht in einem Funkloch fahre?

    Unsere Tracker benötigen zwingend ein GSM-Netzwerk, um zu funktionieren. Wenn Sie eine sogenannte 'Funkloch'-Zone durchfahren, in der kein Netz verfügbar ist, wird der Tracker Schwierigkeiten haben, seine Position zu übermitteln. Er wird seine internen GPS-Punkte aufzeichnen und sie erneut senden, wenn er wieder Netzempfang hat, aber der interne Speicher ist begrenzt und reicht nur für wenige Kilometer.

    Sie können auch die Qualität der Netzabdeckung in Abhängigkeit von den Frequenzen, den Mobilfunkanbietern und der Gemeinde, in der Sie sich bewegen, überprüfen.

Andere Fragen 🧐

  • Sind Flashbird und Pegase Moto von den Versicherungen als Diebstahlsicherungen anerkannt?

    Flashbird und Pegase Moto, wie alle GPS-Diebstahlschutz-Tracker, sind nicht nach der SRA-Norm zertifiziert.

    Es handelt sich nicht um eine mechanische Diebstahlsicherung, die dazu dient, den Diebstahl physisch zu verhindern, wie etwa ein Schloss oder ein Bügelschloss.

    Flashbird und Pegase Moto hingegen helfen, Diebstähle zu verhindern (indem sie Sie benachrichtigen, wenn jemand Ihr Fahrzeug berührt) und das Fahrzeug zu verfolgen, um es bis zu seinem letzten Standort zu verfolgen (wo die Diebe es hinbringen).

    Tatsächlich erkennen einige Versicherungen wie die Mutuelle des Motards, Solly Azar oder Dafy Assurances Flashbird und Pegase Moto als effektiven Diebstahlschutz an und bieten Ihnen zahlreiche Vorteile zum Schutz Ihres Fahrzeugs.

  • Wann erhalte ich meine Bestellung?

    Wir sind in der Lage, Ihre Bestellungen von Montag bis Freitag bis 15 Uhr (Uhrzeit der verschiedenen Versandunternehmen) vorzubereiten und zu versenden.

    Es dauert in der Regel 5 bis 7 Werktage, um Ihre Bestellung zu erhalten (ausgenommen in den Sommermonaten).

    Wir arbeiten nicht an Wochenenden und Feiertagen und versenden auch keine Bestellungen. Daher wird eine Bestellung, die am Freitag um 16 Uhr aufgegeben wird, idealerweise am Montag versandt.

  • Wann und wie kann ich von einem Rückerstattungsangebot profitieren?

    Sie sind möglicherweise berechtigt, von einem Rückerstattungsangebot zu profitieren, und möchten wissen, wie und wann Sie davon profitieren können?

    Zunächst müssen Sie das dafür vorgesehene Formular ausfüllen, dessen Link auf der Partnerwebsite oder im erhaltenen Schreiben angegeben ist. Rückerstattungsangebote erfordern eine kurze Bearbeitungszeit (ungefähr 1 Monat), um die Zulässigkeit Ihres Antrags zu prüfen, der über das dafür vorgesehene Formular eingereicht wurde.